Ferienwohnungen in Neapel

Finden Sie hochwertige Unterkünfte beim Experten!

Die 50 Top-Apartments in Neapel

Willkommen in Neapel

Neapel entdecken

Die italienische Stadt Neapel ist an einer Meeresbucht gelegen, dem Golf von Neapel. Ganz in der Nähe erhebt sich der Vesuv. Keine andere europäische Stadt bietet eine so hohe Dichte an Sehenswürdigkeiten – nicht umsonst wurde die historische Altstadt zum UNESCO-Weltkulturerbe erklärt. Die Hauptstadt der Region Kampanien versprüht durch ihr lebendiges Flair einen ganz besonderen Charme und zieht damit zahlreiche Besucher in ihren Bann.

Über Neapel

Von römischen Artefakten bis zu Funden aus Pompeij und Herculaneum – in Neapel lassen sich Spuren der Vergangenheit entdecken.

  • Im Jahr 1830 eröffnete in Neapel die erste Pizzeria der Welt: die Antica Pizzeria Port’Alba.
  • Neapel wurde im zweiten Jahrhundert v. d. Z. von den Griechen gegründet.

Finden Sie Ihre perfekte Ferienwohnung in Neapel

Stadtteile und Unterkünfte

Bild einer malerischen Gasse in Neapel

Neapel begeistert mit einem besonderen Ambiente und einer großen Auswahl an Unterkünften. Dabei verzaubert jedes Viertel Besucher mit ganz eigenem Charme. Die historische Altstadt ist von schmalen Gassen und Plätzen geprägt und erstreckt sich von der Küste bis hin zum Archäologischen Nationalmuseum im Norden. Sie bietet historische Bauwerke, die die ereignisreiche Vergangenheit der Stadt widerspiegeln. Bei einem Spaziergang können Besucher wunderbar und in Ruhe den Stadtkern erkunden. Das Quartieri Spagnoli ist der Mittelpunkt des neapolitanischen Lebens und bietet daher genau den richtigen Aufenthaltsort für alle, die in das wahre Leben der Einheimischen eintauchen möchten. Direkt an der Küste befindet sich die exklusive Gegend um Chiaia. Der Stadtteil, in dem vor allem wohlhabende Römer leben, ist auch bei Touristen beliebt. Er ist von Designerboutiquen, Kunstgalerien, Villen und Parks durchzogen und die Bars und Restaurants sind ein beliebter Treffpunkt bei Modebegeisterten. Die schöne Wohngegend um Vomero bietet viel Grün und lässt sich mit der Seilbahn erreichen.

Aktivitäten

Bild einer Sehenswürdigkeit in Neapel

Wer nach Neapel reist, sollte sich auf keinen Fall die umfangreiche Sammlung von römischen Artefakten und historischen Überbleibseln entgehen lassen, die im Archäologischen Nationalmuseum ausgestellt werden. Besonders sehenswert sind auch die erhaltenen Römerstädte Pompeii und Herculaneum, die nach einem Vulkanausbruch des Vesuvs im Jahr 79 von Lava überschüttet wurden. Das Museo di Capodimonte (einst Sommerresidenz der Bourbonen) beherbergt eine umfangreiche Sammlung von Gemälden aus der Renaissance. In der Zeit der Renaissance und der Aufklärung galt Neapel als bedeutendes Zentrum für Kultur und Politik. Die Religion hat nicht nur in Rom, sondern auch in Neapel einen recht hohen Stellenwert – dies wird besonders anhand der vielen Kirchen deutlich, die sich in der Stadt befinden. Die Katakombe von San Severo wurde Ende des 16. Jahrhunderts auf dem Fundament eines ehemaligen Klosters erbaut, das vom ersten Bischof der Stadt gegründet wurde. Sie begeistert mit hübschen Fresken aus dem vierten Jahrhundert, die unter anderem San Severo darstellen. Besonders sehenswert ist auch die Cappella Sansevero: Die kleine Barockkirche wurde im Jahr 1590 errichtet und beherbergt seit der Umgestaltung im Jahr 1749 Werke besonders beliebter italienischer Bildhauer.

Essen und Trinken

Bild verschiedener italienischer Spezialitäten.

Die neapolitanische Küche ist besonders beliebt und vor allem für ihre hervorragende Pizza bekannt. Weitere berühmte Speisen, die ihren Ursprung in der Stadt fanden, sind parmigiana di melanzane (Aubergine mit Parmesankäse) – ein üppiger Auberginenauflauf mit Tomatensoße, Mozzarella, Basilikum und Parmesan – und gnocchi alla sorrentina. Beliebt sind durch die küstennahe Lage natürlich auch Meeresfrüchte. Muschelgerichte wie cozze, aber auch die Fleischbällchen polpette sind auf fast jeder Speisekarte vertreten. Auch Spezialitäten wie arancini (frittierte Reisbällchen) und crocche di patate (Kartoffelkroketten mir Kräutern) sind weit verbreitet und nicht mehr aus der neapolitanischen Küche wegzudenken. Äußerst großer Beliebtheit erfreut sich auch ragù, eine Fleischsoße, die zu Pasta oder Brot verspeist wird. Neapel ist auch für besonders köstliches Eis berühmt, da ist es wenig verwunderlich, dass viele Eisdielen eine riesige Auswahl an verschiedenen Eissorten in allen möglichen Geschmacksrichtungen anbieten. Für gewöhnlich werden die Eissorten in cremig (crema) und fruchtig (frutta) unterteilt. Zu den beliebtesten Sorten gehören Haselnuss (nocciola), Stracciatella, Erdbeer (fragola) und Zitrone (limone).

Anreise und Transport

Bild eines italienischen Kleinwages

Neapel gilt als wichtiger Verkehrsknotenpunkt Süditaliens. Viele Reisende passieren die Stadt auf dem Weg nach Pompeii und zur Amalfi-Küste. Die bezaubernde Stadt Amalfi lässt sich über Nacht erreichen und mit der Fähre können Besucher sogar zur Insel Sardinien übersetzen. Auch wenn es sich bei Neapel um eine recht große Stadt handelt, so kann doch der Großteil zu Fuß erkundet werden. Auch öffentliche Verkehrsmittel wie Busse oder gar die Seilbahn werden gern genutzt. Die Stadt bietet auch durch ihr U-Bahn-Netz eine gute Anbindung. Dieses wird besonders häufig von Pendlern genutzt. Da der Verkehr in der Stadt jedoch manchmal zum Problem werden kann, ist es mitunter besser, auf eine Fahrt mit dem Bus zu verzichten und stattdessen einfach zu Fuß zu gehen. Fahrkarten sind übrigens an Kiosken erhältlich und vor der Fahrt einfach zu entwerten. In Neapel gibt es vier Standseilbahnen: Centrale, Chiaia, Mergellina und Montesanto. Sie verbinden das Zentrum der Stadt mit dem Hügel Vomero. Eine Fahrt lohnt sich auf jeden Fall, denn sie beschert den Besuchern ein außergewöhnliches Erlebnis.

Jetzt buchen!

Unsere Ferienwohnungen werden durchschnittlich mit 9/10 Punkten bewertet. Das sagen unsere Gäste:

Jannika
Jannika
10 Exzellent
November 2016
Apartment With Terrace

Der Aufenthalt in Gian Lucas Ferienwohnung war sehr schön. Das geräumige 3-Geschoss Apartment bietet mit seiner Dachterasse einen wunderschönen Blick über Neapel. Zentrale Lage, Fußweg zum Hauptbahnhof 10 min. Gian Luca hat uns mit viel...

Regina
Regina
10 Exzellent
November 2016
Private room, Breakfast, Pick up Airport/Railway St/Port (All inclusive in the price).

Wir können Wohnung, Service und Umfeld wärmstens empfehlen! Ein unschlagbarer Blick vom Balkon, sehr schöne Innenausstattung und Neapel liegt einem im wahrsten Sinne des Wortes zu Füßen. Roberto ist ein wunderbarer Gastgeber.

Sina
Sina
10 Exzellent
Oktober 2016
DOUBLE PRIVATE ROOM IN CITY CENTER

Super nette und flexible, hilfsbereite Gastgeber! Die Aussicht ist fantastisch und das Zimmer sehr gemütlich. Gerne wieder!

Thomas
Thomas
10 Exzellent
Oktober 2016
Spacious Flat in Period Building

Sehr sympatische Vermieter, die einem viele nützliche Tips für einen Neapelbesuch geben können ! Das Apartment ist angenehm großzügig und bietet zum Teil einen herrlichen Blick auf die Stadt, das Meer und den Vesuv. Der Gebäudekomplex...

Wir sind Wimdu ...

Wimdu ist Europas größtes Portal für Privatunterkünfte. Bei unseren mehr als 300.000 Unterkünften in über 150 Ländern ist garantiert auch für Sie die perfekte Ferienwohnung dabei.

bookings guests properties numbers review triple-check save
  • Über 10 millionen gebuchte übernachtungen

    Wir sind Europas größtes Portal für Ferien-Apartments.

  • Wimdus Dreifach-Check

    Unsere dreifache Qualitätsprüfung umfasst die Besichtigung der Unterkünfte.

  • Trustpilot

    Unsere Bewertung auf Trustpilot ist
    Ausgezeichnet (8.9/10)

... und wir lieben unsere Apartments