Ferienwohnungen in Irland

Finden Sie hochwertige Unterkünfte beim Experten!

Die 50 Top-Apartments in Irland

Apartments & Ferienwohnungen in Irland günstig mieten

Geschmackvolle Ferienwohnung in Irland Nicht umsonst wird Irland auch die Grüne Inselgenannt, denn wer einmal das saftige Grün der Wiesen und Weiden Irlands gesehen hat, der weiß warum. Nirgendwo sind die Wiesen grüner und die Natur unberührter als hier. Aber Irland hat mehr als nur Natur zu bieten. Dublin, die Hauptstadt und mit knapp einer halben Million Einwohnern, die größte Stadt der Insel, gehört heute zu den kulturell abwechslungsreichsten Städten in Europa. Wenn du Lust auf ein wenig Abenteuer in wilder Natur hast, dann solltest du dir eine Reise nach Irland nicht entgehen. Zumal es dort von urigen Bed & Breakfasts und Pensionen nur so so wimmelt. Insbesondere in der Haupstadt Dublin gibt es zahlreiche Apartments und Ferienwohnungen, die von Wimdu angeboten werden. Du hast also die Wahl. Wir helfen dir bei der Suche der passenden Unterkunft in Dublin und du verbringst einen wunderbaren Urlaub in Irland. Abgemacht?

Apartments und Ferienwohnungen in Irland

Wenn du auf der Suche nach einer günstigen Unterkunft bist, dann solltest du mal bei Wimdu reinschauen. Wir haben ein großes Angebot an günstigen Ferienwohnungen und Apartments in ganz Irland. Ob mitten in der Stadt oder doch lieber etwas beschaulicher ausserhalb auf dem Land. Egal, wonach du auch suchst, bei Wimdu wirst du mit Sicherheit fündig.

Entdecke die Schönheit der Grünen Insel

Irland hat neben seinen landschaftlichen Reizen auch eine Menge an Kultur und Geschichte zu bieten. So sind die Einflüsse, die die lange Herrschaft der Kelten nach sich zog auch heute noch spürbar. In jedem Fall sollte man sich für eine Erkundung der Insel genügend Zeit nehmen und evtl. erst Dublin erkunden und sich dann auf in das Landesinnere machen und die einzigartige Natur dieses Landes bewundern. Ein Muss ist der Besuch der bekanntesten Steilklippen der Insel, der Cliffs of Moher. Die Klippen gehören zu den bekanntesten Sehenswürdigkeiten der Insel und beeindrucken durch einen unvergesslichen Panoramablick. Sie erstrecken sich etwa 8 km entlang der Atlantischen Küste. Besonders bei klaren Wetterverhältnissen hat man einen tollen Ausblick und kann bis zu den Aran Inseln und auf dieGalway Bucht schauen. Besonders im Sommer sind die Klippen sehr gut besucht und es kann schon einmal voll werden. Daher empfiehlt es sich früh aufzustehen, um in aller Ruhe dieses Naturschauspiel auf sich wirken zu lassen. Ebenfalls sehenswert ist der Burren, eine Gesteinslandschaft in der Nähe der Grafschaft Clare. Obwohl die Landschaft recht karg erscheint, ist der Burren dennoch Lebensraum für viele Pflanzen. Die Steine sind of sehr mineralhaltig und werden daher gerne von Mosen und artischen Gräsern bewuchert. Wie viele Orte in Irland, wirkt auch der Burren sehr mystisch und trägt schon fast prähostorische Züge. Unweit des Burren befindet sich die Tropfsteinhöhle Ailwee Cave. Die Höhle wurde erst in den 40er Jahren entdeckt und ist seit den 70er Jahren für Besucher zugänglich. Wenn man sich einmal nach unten gewagt hat, wird man mit unterirdischen Wasserfällen und Tropfsteinen belohnt. Wer sich lieber etwas Kulturellem zuwenden will, sollte Dublin besuchen. Die größte Stadt Irlands ist eine wahrlich eine Reise wert. Die Stadt hat neben seinen gastfreundlichen Bewohnern eine Menge zu bieten. Und nicht zuletzt ist es das weltberühmte Guinness, das man hier auf jeden Fall einmal probieren sollte. Der dunkle Trank ist mehr als nur ein Bier, mittlerweile ist es ein Stück Nationalgut und so ist es auch kein Wunder das es ein Guinness Storehouse, eine Art Museum gibt, um dem braunen Gebräu zu huldigen. Das Museum ist auch für Nichtbiertrinker einen Besuch wert, da es sehr anschaulich die 250 Jahre alte Geschichte des Bieres nachrzählt und zudem das Privatleben des Erfinders Arthur Guinness näher beleuchtet. Das Highlight des Museums ist ein riesiges Pint, das vom Keller bis in das oberste Stockwerk reicht. Na dann, Prost. Nach hoffentlich nicht zu übermäßigem Alkoholgenuß, empfiehlt es sich das Dublin Castle zu besuchen. Das Schloß beeindruckt nicht nur durch seine Architektur, sondern auch durch seine imposanten Innenräume. Heute wird es als Kulturzentrum genutzt und kann mit einem Tourguide besichtigt werden. Eine weitere, wahrliche hautnahe Attraktion ist dasBlarney Castle unweit von Cork. Das etwa 600 Jahre alte Schloss gehört zu den am meist besuchtesten Denkmälern in Irland was größtenteils dem Stein der Sprachgewandheit zuzuschreiben ist. Man sollte sich also nicht wundern, wenn man Touristengruppen in harmonischer Einträchtigkeit den Stein küssen sieht. Einer Legende nach, soll dies zu einer besseren Sprache, sprich mehr Sprachgewandtheit, beitragen. Selten konnte man mit einem Kuss so viel bewirken wie am Blarney-Stein.

Wusstest du schon?

Irland hat eine Menge zu bieten und ist in jedem Fall eine Reise wert. Hier noch ein paar Zahlen und Fakten von der "grünen Insel".

  • Neben Englisch, ist auch Gälisch die Amtssprache Irlands
  • Der Nationalfeiertag Irlands ist der 17. März, auch “St.Patrick´s Day" genannt
  • Irland hat gerade einmal 4.5 Millionen Einwohner

Transport und öffentlicher Nahverkehr

Der größte und wichtigste Flughafen Irlands ist der Flughafen Dublin. Er liegt etwa 10 km vom Stadtzentrum Belfasts entfernt und ist gut mit den öffentlichen Verkehrsmitteln zu erreichen. Zudem gibt es noch einen Expressbus, der sogenannte Aircoach, der den Flughafen mit etwas ausserhalb gelegenen Stadtteilen verbindet. Der Expressbus ist etwas teurer als der reguläre Bus. Für Fahrradfahrer ist Irland ein absolutes Mekka. Nicht nur weil das Land über viele, sehr gut ausgebaute Fahrradwege verfügt, es gibt auch viele Verleihstationen über das gesamte Land verteilt, an dem man sich preisgünstig ein Rad ausleihen kann. Einmal im Sattel, kann es auch schon los gehen. Wer vorher gut plant, kann mehrere Wochen nur damit zubringen Irland mit dem Rad zu erkunden. Und was gibt es schöneres als im Sattel sitzend die Insel zu entdecken? Dublin bildet das Zentrum des öffentlichen Nahverkehrs auf der Inseln. Dementsprechend ist das Netz hier sehr gut ausgebaut. Die mehr als 200 Buslinien, die der Dublin Bus anbietet, bringen einen in jede Ecke der Stadt undschließen auch die Vororte mit ein. Für Nachtschwärmer gibt es zudem spezielle Nachtbuslinien. Weitaus weniger wichtig sind die sogenannten Luas, eine Art Straßenbahn, die in manchen Bezirken fährt. Obwohl die Straßenbahn erst seit 2004 besteht ist sie recht beliebt und eine willkommene Ergänzung zu den Bussen. Die Vororte werden mit der DART an das Stadtzentrum angebunden. Diese recht altmodische Stadtbahn fungiert ähnlich wie ein S-Bahn und hat einen ganz besonderen Charme. Wer gerne zu Fuß ist, der sollte sich bequeme Turnschuhe einpacken und Dublin per pedes erkunden. Besonders der Stadtkern ist recht klein und die Gassen eng, sodass man als Fußgänger ideale Verhältnisse vorfindet. Vom Leihen eines Mietautos in Dublin sollte man absehen, da der Kontinentaleuropär meist beim Anblick von Linksverkehr in leichte Panik versetzt wird. Zudem kennen die Dubliner in Sachen Stadtverkehr nur wenig Gnade mit Touristen.

Jetzt buchen!

Unsere Ferienwohnungen werden durchschnittlich mit 9/10 Punkten bewertet. Das sagen unsere Gäste:

bernd
bernd
10 Exzellent
Dezember 2016
Modern Studio Close to Dublin City Centre and All Major Sights

liam war immer sehr hilfsbereit und gab uns wertvolle tipps. Bei einer kleinen reklamation reagierte er sofort. Die unterkunft ist sehr ruhig und gemütlich. Vor dem haus liegt die bushaltestation mit dem linienbus 46A, der einen schnell ...

Lukas
Lukas
10 Exzellent
November 2016
Large Spacious Quiet Room 10mins from City Centre of Dublin

Sehr schöne Unterkunft und sehr nette Vermieterin. Immer wieder gerne!

Christine
Christine
8 Sehr gut
September 2016
Cute En-suite Room Well Located

Sabrina war eine sehr freundliche und hilfsbereite Gastgeberin. Die Wohnung war sauber und das Zimmer hatte einen direkten Zugang zu einem Bad, welches wir alleine benutzen konnten. Wir waren sehr zufrieden, obwohl die Wohnung erst schwe...

irene
irene
10 Exzellent
September 2016
Double room near the city centre

Alles super gewesen, Stefania ist eine tolle Gastgeberin, das Apartment ist süß und das eigene Bad klasse. Stefania hat uns sogar zum Flughafen gefahren um 4.45 Uhr in der Nacht weil unser Taxi nicht gekommen ist.................. Viele...

Wir sind Wimdu ...

Wimdu ist Europas größtes Portal für Privatunterkünfte. Bei unseren mehr als 350.000 Unterkünften in über 150 Ländern ist garantiert auch für Sie die perfekte Ferienwohnung dabei.

bookings guests properties numbers review triple-check save
  • Über 10 millionen gebuchte übernachtungen

    Wir sind Europas größtes Portal für Ferien-Apartments.

  • Wimdus Dreifach-Check

    Unsere dreifache Qualitätsprüfung umfasst die Besichtigung der Unterkünfte.

  • Trustpilot

    Unsere Bewertung auf Trustpilot ist
    Ausgezeichnet (8.9/10)

... und wir lieben unsere Apartments