Ferienwohnungen in Caorle

Finden Sie hochwertige Unterkünfte beim Experten!

Die 50 Top-Apartments in Caorle

Wilkommen in Caorle

Caorle entdecken

Der italienische Ferienort Caorle liegt an der Adria-Küste, in der Region Venetien. Durch seinen 17 Kilometer langen, breiten Sandstrand und der schönen Altstadt, in der noch viele historische Gebäude erhalten sind, ist der Ort sehr beliebt. Der Ferienort bietet neben Strand und Kultur jede Menge Freizeit- und Sportmöglichkeiten.

Über Caorle

Caorle liegt am Fuße des Flusses Livenza und ist geprägt durch kleine Gassen, imposante Glockentürme und Häuser im venezianischen Farbstil:´

  • Die Stadt wurde vor mehr als 2000 Jahren gegründet

  • Im fünften Jahrhundert erlangte Caorle große Bedeutung als Hafenstadt und wurde später sogar Bischofssitz

Finden Sie Ihre perfekte Ferienwohnung in Caorle

Stadtteile und Unterkünfte

apartment caorle

In den drei Ortsteilen Spiaggia di Levante, in der Innenstadt und in Spiaggia di Ponente stehen zahlreiche Wohnungen, die Sie über WIMDU buchen können, für angenehme Urlaubstage zur Verfügung. Caorle hat sich vor allem in der Sommerzeit von Mai bis September als viel besuchtes Reiseziel für Touristen etabliert. Das angenehme Klima und der rund 15 Kilometer lange goldfarbene Sandstrand laden zum Entspannen ein, während die Gäste an der Promenade durch die kleinen Geschäfte flanieren oder in einem der Fischrestaurants zum Essen einkehren. Wenn Sie sich für eine Wohnung am Strand entscheiden, werden Sie es nicht bereuen. Immerhin wurde der Strand mehrfach als einer der saubersten Strände Italiens ausgezeichnet. Der Spiaggia di Levante, ein flacher Strand, wir vor allem von Familien mit Kindern besucht. Im Westen befindet sich der nicht so ganz flache Spiaggia di Ponente, für geübte Schwimmer aber ohne Schwierigkeiten nutzbar.

Aktivitäten

aktivitaet caorle

Caorle bietet nicht nur Strandurlaub, sondern vieles mehr. Sowohl an der Spiaggia di Ponente als auch an der Spiaggia di Levante kann man wunderbar promenieren und flanieren und die aus Skulpturen bestehende Strandbefestigung des Spiaggia Petonia bestaunen. Genießen Sie bei einem ruhigen Spaziergang über eine der beiden Promenaden oder in einem Eiscafé sitzend, das internationale Flair, das Ihnen hier geboten wird. Caorle hat seinen Besuchern auch einige interessante Sehenswürdigkeiten zu bieten. Die malerische Altstadt begeistert mit engen Gassen, lauschigen Plätzen, gemütlichen Cafés und historischen Häusern. Hier steht auch der Dom von Caorle. Der Bau des Kirchenhauses geht auf das Jahr 1038 zurück und beeindruckt mit seinem venezianischen Baustil. Als Wahrzeichen ist der 48 Meter hohe Glockenturm bekannt. Auch an Freizeitaktivitäten mangelt es in Caorle nicht. Wer Lust hat, kann mit dem Mountainbike die Umgebung erkunden oder aber auf dem 18-Loch-Golfplatz seinem Hobby nachgehen.

Essen und Trinken

essen in caorle

Essen und Trinken 165 Restaurants findet man in Caorle fast überall. Neben vielen kleinen Strandrestaurants gibt es besonders an der Hauptstraße viele Restaurants mit meist landestypischen Speisen. Serviert werden vor allem Pizza und Pasta in den unterschiedlichsten Varianten. Aber auch Produkte aus der Region um Caorle sollten Sie unbedingt probieren. So ist zum Beispiel die Gegend um Caorle ein bekanntes Spargelanbaugebiet. Im hiesigen Sandboden gedeiht ein besonders feiner, weißer Spargel Aber auch die norditalienische Polenta ist in Caorle ein Muss auf jeder Speisekarte. Fischgerichte spielen in der Küche von Caorle ebenfalls eine sehr wichtige Rolle. Im Ristorante Duilio können Liebhaber von Meeresfrüchten voll auf ihre Kosten kommen. Da dieses Restaurant sowohl bei Touristen als auch bei Einheimischen berühmt ist, sollte man einen Abend vorher reservieren. In der Pizzeria Ristorante Divina Costiera können Sie neben Meeresfrüchten auch eine leckere Pizza oder die regionalen Gerichte probieren. Bei schönem Wetter kann auf der Terrasse gegessen werden. Die Trattoria Al Mare ist ein sehr gemütliches Restaurant, das auf die mediterrane Küche spezialisiert ist.

Anreise und Transport

anreise caorle

Caorle wird auch aufgrund der bequemen Anreise mit dem Auto sehr geschätzt. Die rund 780 Kilometer lange Fahrt von München nach Caorle erfolgt über die A 8 in Richtung Salzburg über Villach bis zum Zielort. Gerade in der Hochsaison ist die Fahrroute über Garmisch, Innsbruck und die Brennerautobahn oft empfehlenswerter. Bei Fahrten mit dem Pkw muss allerdings berücksichtigt werden, dass sowohl der Brennerpass als auch die Tauernautobahn ebenso mautpflichtig sind wie auch die österreichischen und italienischen Autobahnen. Wer mit dem Flugzeug nach Caorle reisen möchte, sollte eine Flugverbindung in das nahe gelegene Venedig bis zum Flughafen Marco Polo buchen. Die Weiterfahrt nach Caorle kann mit einem Mietwagen oder aber einem Bus erfolgen. Eine Zuganreise nach Caorle erfolgt von München aus über Venedig / Mestre, wo der Umstieg in die Bahnlinie Trenitlia nach Trieste erfolgt, die bis nach Caorle fährt. Nachdem sich der Bahnhof der norditalienischen Stadt im Hinterland Portogruaro befindet, ist der Umstieg in eine der Buslinien bis zur Küste erforderlich.

Wir sind Wimdu ...

Wimdu ist Europas größtes Portal für Privatunterkünfte. Bei unseren mehr als 350.000 Unterkünften in über 150 Ländern ist garantiert auch für Sie die perfekte Ferienwohnung dabei.

bookings guests properties numbers review triple-check save
  • Über 10 millionen gebuchte übernachtungen

    Wir sind Europas größtes Portal für Ferien-Apartments.

  • Wimdus Dreifach-Check

    Unsere dreifache Qualitätsprüfung umfasst die Besichtigung der Unterkünfte.

  • Trustpilot

    Unsere Bewertung auf Trustpilot ist
    Ausgezeichnet (8.9/10)

... und wir lieben unsere Apartments