Wenn das Fernweh ruft und der Koffer einen voller Erwartung anschaut, dann ist es wieder Zeit für eine Reise! Aber wohin soll es gehen? Und wie viel darf der Spaß maximal kosten? Unser Wimdu Travel Price Index verrät, in welchen Ländern schon ein kleiner Geldbeutel für einen großen Urlaub sorgt und informiert, für welche Länder man lieber genügend im voraus sparen sollte.

Man beachte, dass bei unserem Wimdu Travel Price Index minimale Nahrungsmittelkosten und Kosten für günstige Restaurantbesuche des jeweiligen Landes im Durchschnitt verwendet werden.

Wimdu Travel Price Index – Kosten in Deutschland

Wimdu Travel Price Index - Kosten in Deutschland

Ø Preis unserer Unterkünfte pro Nacht pro Person: 30,28 €
Ø Preis für günstige Nahrungsmittel pro Tag pro Person: 7,54 €
Ø Preis für einen günstigen Restaurantbesuch pro Person: 10,00 €

Deutschland bildet den Ausgangspunkt in unserer Liste und erhält in unserer Infografik einen Wimdu Travel Price Index von 100 %. Die Länder mit einem Wert über 100 % sind also teurer als Deutschland, die mit einem Wert unter 100 % sind wiederum günstiger.

Um eine genauere Vorstellung von den Kosten erhalten zu können, werden sie zusätzlich in einem Eurowert ausgewiesen. Es handelt sich hierbei um gerundete Durchschnittswerte.

Die 5 teuersten Reiseziele im Vergleich zu Deutschland

Wie wäre es, wenn wir einen genaueren Blick auf unsere fünf teuersten Reiseziele in unserer Infografik werfen? Interessant wird es, wenn man die drei Bestandteile des Wimdu Travel Price Index miteinander vergleicht. So ist es nämlich durchaus möglich auch in teuren Reisezielen weniger Geld auszugeben, als man auf den ersten Blick vermuten würde.

Platz 5: Dänemark

Dänemark - Platz 5 unserer teuersten Reiseziele
WTPI: 133 %63,42 €

Ø Preis unserer Unterkünfte pro Nacht pro Person: 41,15 €
Ø Preis für günstige Nahrungsmittel pro Tag pro Person: 8,86 €
Ø Preis für einen günstigen Restaurantbesuch pro Person: 13,41 €

Die Kosten pro Nacht und pro Person sind im Vergleich zu Deutschland in Dänemark um die 19 € teurer. Die Kosten für günstige Lebensmittel sind mit 8,86 € zwar teurer als die der Niederlande, aber im Durchschnitt kann man in Dänemark günstiger draußen essen als in den Niederlanden. Ein günstiger Restaurantbesuch kostet nämlich pro Person weniger als 14 €.

Platz 4: Die USA

USA - Platz 4 unserer teuersten Reiseziele
WTPI: 144 %68,81 €

Ø Preis unserer Unterkünfte pro Nacht pro Person: 47,74 €
Ø Preis für günstige Nahrungsmittel pro Tag pro Person: 9,01 €
Ø Preis für einen günstigen Restaurantbesuch pro Person: 12,06 €

Die USA nimmt Platz 4 in unserer Liste ein, denn im Durchschnitt sind die Kosten pro Person und pro Nacht im Vergleich zu Deutschland nur 20 € teurer, allerdings übertritt der durchschnittliche Preis unserer Unterkünfte in den USA pro Nacht und pro Person sogar den von Platz 1 um mehr als 4 €!

Glücklicher Weise ist ein günstiger Restaurantbesuch in den USA nicht sehr viel teurer als die durchschnittlichen Kosten für günstige Nahrungsmittel: Ungefähr 12 € kostet dieser, was zirka 2 € teurer ist als in Deutschland, jedoch sind die Portionen in den USA auch weitaus größer.

Platz 3: Die Niederlande

Die Niederlande - Platz 3 unserer teuersten Reiseziele
WTPI: 145 %69,55 €

Ø Preis unserer Unterkünfte pro Nacht pro Person: 46,30 €
Ø Preis für günstige Nahrungsmittel pro Tag pro Person: 8,25 €
Ø Preis für einen günstigen Restaurantbesuch pro Person: 15,00 €

Die Niederlande landen auf dem dritten Platz. Die Kosten pro Nacht und pro Person sind um zirka 22 € teurer als in Deutschland. Die durchschnittlichen Kosten unserer Unterkünfte übersteigen den von Platz 1 um 3 € und sind beinahe so hoch wie in den USA.

Ein günstiger Restaurantbesuch ist mit 15 € pro Person allerdings nicht wirklich günstig, allerdings werden die durchschnittlichen Preise besonders von den Städten angehoben.

Platz 2: Norwegen

Norwegen - Platz 2 unserer teuersten Reiseziele
WTPI: 149 %71,27 €

Ø Preis unserer Unterkünfte pro Nacht pro Person: 41,57 €
Ø Preis für günstige Nahrungsmittel pro Tag pro Person: 12,40 €
Ø Preis für einen günstigen Restaurantbesuch pro Person: 17,30 €

Norwegen schafft es auf den zweiten Platz unserer teuersten Reiseziele, denn die durchschnittlichen Kosten pro Nacht und pro Person sind zirka 23 € teurer als in Deutschland. Die Kosten für Nahrungsmittel sind zirka 5 € teurer als in Deutschland, die Kosten für einen günstigen Restaurantbesuch sind zirka 7 € teurer.

Hinzu kommt, dass man bei einem Urlaub auf dem Land mitunter auf Transportmittel angewiesen, denn die Dörfer liegen auf weit auseinander und je kleiner ein Ort ist, desto größer ist die Gefahr dort keinen Supermarkt oder ein Restaurant antreffen zu können.

Platz 1: Die Schweiz

Die Schweiz - teuerstes Reiseziel im Vergleich zu Deutschland
WTPI: 171 %81,97 €

Ø Preis unserer Unterkünfte pro Nacht pro Person: 43,20 €
Ø Preis für günstige Nahrungsmittel pro Tag pro Person: 17,96 €
Ø Preis für einen günstigen Restaurantbesuch pro Person: 20,81 €

Es ist keine Überraschung, dass die Schweiz das teuerste Reiseziel auf unserer Liste ist, schließlich befindet sich hier auch die luxuriöseste Shoppingmeile der Welt: Die Bahnhofstraße in Zürich mit zahlreichen Designerläden. Im gleichen Atemzug sollte man auch nicht das wohl bekannteste Luxus-Skigebiet St. Moritz vergessen, das jährlich zahlreiche Prominente willkommen heißt.

Im Vergleich zu Deutschland sind die Kosten in der Schweiz pro Person und pro Nacht um die 34 € höher! Die durchschnittlichen Kosten für Nahrungsmittel und einen günstigen Restaurantbesuch liegen je 10 € über denen Deutschlands. Wenn ein günstiger Restaurantbesuch in der Schweiz zirka 20 € pro Person kostet, möchte man gar nicht daran denken, wie viel ein Besuch in den gewöhnlichen Restaurants kostet.

Die 5 günstigsten Reiseziele im Vergleich zu Deutschland

Unter den fünf günstigsten Reisezielen unserer Infografik befindet sich durchaus eine Überraschung, mit der der eine oder anderen nicht unbedingt rechnet. Unbedingt zu beachten ist jedoch, dass sich der Wimdu Travel Price Index auf die Kosten vor Ort bezieht. Da manche der günstigen Reiseziele weit entfernt liegen, kommen zusätzlich Kosten für die Hin- und Rückfahrt hinzu.

Platz 5: Tschechien

Tschechien - Platz 5 unserer günstigsten Reiseziele
WTPI: 71 %33,99 €

Ø Preis unserer Unterkünfte pro Nacht pro Person: 23,99 €
Ø Preis für günstige Nahrungsmittel pro Tag pro Person: 5,31 €
Ø Preis für einen günstigen Restaurantbesuch pro Person: 4,69 €

Ein günstiger Restaurantbesuch in Tschechien kostet im Vergleich zu Deutschland gerade einmal die Hälfte und aufgrund seiner Nähe zu Deutschland stellt selbst die Anreise keinen großen Kostenpunkt dar. Interessanter Weise ist es vergleichsweise günstiger in Tschechien auswärts zu essen, als selber zu kochen.

Auch wenn in Tschechien die durchschnittlichen Preise für unsere Unterkünfte pro Nacht und pro Person teurer sind als in Argentinien, so kann man in Tschechien günstiger auswärts essen als einkaufen. Die durchschnittlichen Kosten für unsere Unterkünfte sind im Vergleich zu Deutschland um 6 € günstiger.

Platz 4: Indonesien

Indonesien - Platz 4 unserer günstigsten Reiseziele
WTPI: 69 %32,93 €

Ø Preis unserer Unterkünfte pro Nacht pro Person: 26,43 €
Ø Preis für günstige Nahrungsmittel pro Tag pro Person: 4,99 €
Ø Preis für einen günstigen Restaurantbesuch pro Person: 1,51 €

Indonesien schlägt Tschechien mit knapp einem Euro und landet somit auf dem 4. Platz unserer günstigsten Reiseziele. Zwar sind die Kosten unserer Unterkünfte pro Nacht und pro Person die höchsten unter den fünf günstigsten Reisezielen, aber in keinem anderen Land auf unserer Liste kann man so günstig auswärts essen wie in Indonesien: Hier muss man durchschnittlich nur mit 1,51 € rechnen und erhält dafür eine leckere und sättigende Mahlzeit. Bei dem Angebot lohnt es sich gar nicht über die Preise für Nahrungsmittel in Supermärkten zu sprechen.

Platz 3: Argentinien

Argentinien - Platz 3 unserer günstigsten Reiseziele
WTPI: 65 %30,85 €

Ø Preis unserer Unterkünfte pro Nacht pro Person: 20,34 €
Ø Preis für günstige Nahrungsmittel pro Tag pro Person: 4,12 €
Ø Preis für einen günstigen Restaurantbesuch pro Person: 6,39 €

Argentinien landet auf Platz 3 der günstigsten Reiseziele. Pro Tag kann man es sich hier mit um die 30 € gut gehen lassen, was zirka 17 € günstiger ist im Vergleich zu Deutschland. Ein günstiger Restaurantbesuch ist hier um mehr als 1 € günstiger als der durchschnittliche Preis für Nahrungsmittel in Deutschland, weswegen man in Argentinien guten Gewissens jeden Tag auswärts schlemmen kann. Grillfreunde sollten zwingend in Argentinien die lokalen Grillspezialitäten kosten, dessen Gaumenfreuden sich nicht in Worte fassen lassen.

Platz 2: Polen

Polen - Platz 2 unserer günstigsten Reiseziele
WTPI: 65 %30,96 €

Ø Preis unserer Unterkünfte pro Nacht pro Person: 22,09 €
Ø Preis für günstige Nahrungsmittel pro Tag pro Person: 4,18 €
Ø Preis für einen günstigen Restaurantbesuch pro Person: 4,69 €

Auch wenn seit einigen Jahren behauptet wird, dass in Polen alles nicht mehr so günstig ist wie damals, so ist unser Nachbarland nach wie vor ein Reiseziel, bei dem deutsche Urlauber enorm viel Geld sparen können. Allerdings kommt es stark darauf an welche Orte man in Polen besucht, denn die Städte sind im Gegensatz zu kleinen Orten wesentlich teurer. Betrachtet man die durchschnittlichen Kosten, schneidet Polen sehr günstig ab: Unsere Unterkünfte Kosten ungefähr 22 € pro Nacht und pro Person, Nahrungsmittel und Restaurantbesuche kosten weniger als 5 € pro Person.

Platz 1: Thailand

Thailand - Platz 1 unserer günstigsten Reiseziele
WTPI: 56 %30,96 €

Ø Preis unserer Unterkünfte pro Nacht pro Person: 19,00 €
Ø Preis für günstige Nahrungsmittel pro Tag pro Person: 6,34 €
Ø Preis für einen günstigen Restaurantbesuch pro Person: 1,56 €

Thailand lässt alle anderen Reiseziele hinter sich und landet mit fast 27 € pro Person und pro Nacht auf Platz 1 unserer günstigsten Reiseziele. Im Durchschnitt kosten unsere Unterkünfte in Thailand nur 19 € pro Nacht und pro Person, was einen großen und unüberwindbaren Kostenfaktor erfreulicher Weise klein hält. Bei den Kosten von 1,56 € für einen Restaurantbesuch lohnt es sich fast schon nicht selber zu kochen, was vielen Urlaubern auch sicher entgegen kommt.


Quellen:
Preise für Unterkünfte: Wimdu
Preise für Restaurants und Nahrungsmittel: www.numbeo.com